Farb-Milieu - Kreatives Malen für Kinder und Erwachsene

 
  Startseite    
  Kurse    Angebot
  Vita  Links
  Techniken  Intuitives Malen
  Bildergalerie  Kindermalen
  Extras/Aktuelles  
     
Impressum  Fortbildung
   Hospiz
  E-Mail  Techniken
 Werke
 

  Gästebuch

Annemarie Schwab




 

Aquarelllieren
Klassische Technik auf trockenem Papier.
    

Nass-in-Nass-Aquarelllieren
Mit flüssiger Farbe in verschieden feuchte Blätter malen.
Dieses Blatt getrocknet bietet danach auch noch die Möglichkeit eine
Collage daraus zu fertigen z.B. mit Kohle oder Pastellkreide.
Aus der Farbstimmung kristallisiert sich oft erst allmählich die Form,
das Thema des Bildes.
   

Um ein konkretes Gemälde nachzuarbeiten (alte Meister) biete ich die
NASS-LASURTECHNIK  an.
Hierbei wird in das feuchte Blatt immer nur eine Farbschicht eingearbeitet,
das Blatt lassen wir trocknen und weichen es wieder für den nächsten
Auftrag ein. Diesen Vorgang wiederholen wir bis das Bild fertig ist.
Auserdem experimentieren wir mit Walzen, Spachteln, Schwämmen
machen Abklatschverfahren nach Max Ernst etc.
     

ACRYL AUF LEINWAND
Bei mir kann Acrylfarbe auf Leinwand (mit Spachtel, Walze und Pinsel) oder Modellierpaste auf Leinwand aufgetragen werdenn und dann mit Acrylfarbe
bemalt.
      

KNITTERTECHNIK
eignet sich um organische Bildkompositionen zu erhalten. Hierbei wird das nasse bemalte Papier zusammengeknüllt, wieder glattgestrichen und erneut bemalt.
      

ERDPIGMENTE
Beim Arbeiten mit Erdpigmenten werden die gemahlenen Erdfarben
als trockenes Pulver in ein Bindelmittel oder Lasur direkt auf der Leinwand
eingearbeitet. Ganz einfach: Pinsel in Pulver tauchen und in der Lasur auf der Leinwand verstreichen!

 

MISCHTECHNIK
Aquarellfarben werden mit Pastell- oder Ölkreiden zusammen verwendet.
Zusätzlich können auch noch Wachskreiden oder Kohle eingesetzt werden.
Auch der Rest einer Haushaltkerze kann hier noch zur Gestaltung ein
wertvolles Hilfsmittel sein.
   

MODELLIERPASTE
Mit der Modellierpaste können 3-dimensionale Strutukren auf die Leinwand
gebracht werden, die dann weiter farblich ausgestaltet oder ganz übermalt werden.
   

PASTELLKREIDE
Farbige Stifte, die flächig aufgerieben werden können.
Oder in Form von Strichen aufgetragen werden.
Anschließend wird das Bild mit Fixativ oder Haarspray fixiert.
   

TROCKENLASUR
Dünne Aquarellfarbschichten, die aufgebracht werden und nach dem Trocknen
Von der folgenden Schicht überlagert werden.
  

Monotypie
Auf einer Glasplatte wird dünn Ölfarbe aufgewalzt und darin gekratzt, geschabt und geschoben. Danach wird ein Blatt Papier daraufgelegt und ein Abdruck gemacht.